Der Kurs vertieft die eigene Achtsamkeitspraxis und fördert in unterschiedlicher Weise die Entwicklung und Erfahrung von Mitgefühl und Selbstakzeptanz und damit auch die seelische und körperliche Gesundheit.

Spezielle MBCL-Übungen unterstützen darin, sich selbst und anderen gegenüber eine freundliche und mitfühlende Haltung zu entwickeln. Auf diese Weise verhelfen die Übungen dazu, Geborgenheit, Sicherheit, Akzeptanz und Verbundenheit mit sich selbst und anderen zu erfahren.

Neben den Übungen werden im Kurs theoretische Grundlagen zur Wirksamkeit von Mitgefühl vermittelt und Möglichkeiten erarbeitet, die Qualität von Mitgefühl im Alltag zu verankern. Ein weiteres Schwerpunktthema ist der mitfühlende Umgang mit schwierigen Gefühlen und herausfordernden Lebenssituationen.

Der Kurs umfasst:

  • 8 Treffen von ca. 2,5 Stunden
  • Einen Vormittag in Stille (10.00-13.00 Uhr)
  • Ein telefonisches Vorgespräch

Zur Unterstützung der häuslichen Praxis erhalten Sie ein ausführliches Kurshandbuch sowie angeleitete Übungs-CDs.

Nächster Kursbeginn: auf Anfrage

Weitere Informationen und Anmeldung unter Termine