Inhalt des 8-Wochen-Programms

Die Grundlage des MBSR-Programms ist die intensive und systematische Schulung der Achtsamkeit und nutzt drei Grundübungen, die in unterschiedlicher Weise die Entwicklung von Achtsamkeit fördern:

  • achtsame Körperwahrnehmung (Body-Scan),
  • Körperarbeit mit sanften Übungen aus dem Yoga,
  • Achtsamkeitsmeditation (Sitz- und Gehmeditation).

Dazu kommen Kurzvorträge und Gruppengespräche zu Schwerpunktthemen wie z.B. Stress, Wahrnehmung, Umgang mit Schmerzen und schwierigen Gefühlen wie Wut, Ärger und Trauer sowie achtsame Kommunikation.

Der Kurs ist geeignet für Menschen

  • die lernen möchten, mit beruflichem oder privatem Stress besser umzugehen,
  • die unter Konzentrationsmangel, innerer Unruhe, Schlafstörungen oder Erschöpfung leiden,
  • die an akuten oder chronischen Krankheiten und Schmerzen leiden,
  • die eine sinnvolle und heilsame Ergänzung zu einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung suchen,
  • die einen aktiven Beitrag zum Erhalt ihrer Gesundheit leisten möchten,
  • die ganz allgemein an einer Schulung der Achtsamkeit interessiert sind.

Der Kurs umfasst:

  • 8 wöchentliche Treffen von ca. 2 1/4 Stunden
  • Einen Tag der Achtsamkeit an einem Wochenende (ca. 10-16 Uhr)

Die regelmäßige Übungspraxis zu Hause von täglich ca. 45 Minuten ist ein wesentlicher Bestandteil des Kurses. Alle TeilnehmerInnen erhalten ein ausführliches Kurshandbuch und angeleitete Übungs-CDs.

Nächster Kursbeginn: Montag, 11. März 2019

11.03.2019 wöchentlich, 8-mal (außer am 01.04.2019, 22.04.2019, 13.05.2019) von 18:30 bis 20:45 Uhr
Tag der Achtsamkeit: Samstag 04.05.2018 von 10:00 bis 16:00 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung unter Termine